Bekanntmachung der Ortsgemeinde Karbach über die

1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen werde ich dem Ortsgemeinderat bis zum 12.01.2018 zuleiten.

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung Emmelshausen, Rathausstraße, Emmelshausen, Zimmer 307, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus.
Die Einwohnerinnen und Einwohner von Karbach haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Rathausstraße 1, 56281 Emmelshausen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an Ortsbürgermeister Michael Bender, oder elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.


Karbach, 08.01.2018
Michael Bender, Ortsbürgermeister

Terminplan 2018/2019

Bitte merken Sie sich schon jetzt die einzelnen Termine vor und unterstützen Sie die Veranstaltungen unserer Vereine durch Ihren Besuch.

Weiterlesen...

Weihnachtsfest / Jahreswechsel

Der Abreißkalender ist schon wieder ganz schnell relativ dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zum neuen Jahr 2018. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen.

Dabei wird einem eigentlich erst so richtig bewusst, wie viele ehrenamtliche, freiwillige Helfer nötig sind, um den "Betrieb Gemeinde" aufrecht zu erhalten.

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich daher auch zum Anlass nehmen, um erneut und wieder einmal Danke zu sagen.

Danke an all die, die im Laufe des Jahres daran mitgewirkt haben, unsere Gemeinde Karbach zu verschönern und liebenswert zu gestalten, sei es durch Arbeitseinsätze am Gemeindetag, bei den vielfältigen anderen Arbeitseinsätzen am Gemeindehaus, Kindergarten, auf unserem Friedhof St. Quintin oder auch durch Sach- und Geldspenden.

Mein Dank gilt auch unseren Vereinen für Ihr vielfältiges Engagement, ohne die unser Leben einfach „ärmer“ wäre.

Nicht zuletzt danke ich auch den Mitgliedern des Gemeinderates für die gute Zusammenarbeit und für das Mitdenken, Mitwirken und Mitarbeiten für unser aller Karbach.

Ich wünsche allen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr 2018. Leider hat das vergangene Jahr wieder leidvoll gezeigt, dass unser aller wichtigstes Gut die Gesundheit ist von daher wünsche ich uns allen aber vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2018.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters

Am kommenden Montag, 18.12.2017 muss meine Sprechstunde leider ausfallen.

Selbstverständlich stehe ich gerne auch für persönliche Gespräche außerhalb der o.g. Sprechzeiten zur Verfügung.

Telefonisch bin ich unter der Rufnummer 06747 / 5986930 zu erreichen.

Daneben besteht auch die Möglichkeit einer Terminvereinbarung per Mail, die entsprechende Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

Stolzes Ergebnis bei der Sammlung für die Kriegsgräber

Bei der Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wurde on Karbach wieder ein tolles Ergebnis erzielt. Insgesamt brachte die Sammlung in Karbach das stolze Ergebnis von 493,81 Euro.
Ich möchte mich daher im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber bei allen Karbacher Bürgern für die große Spendenbereitschaft bedanken.
Ebenso möchte ich mich aber auch ganz besonders bei den jugendlichen Sammlern herzlich bedanken..
Ohne Euren Einsatz gäbe es das stolze Sammelergebnis von über 490 Euro nicht.


Auch möchte ich mich im Namen der gesamten Dorfgemeinschaft bei Sabine und Matthias Retz für die alljährliche Bereitstellung des großen Weihnachtsbaumes für die Aufstellung an unserer St. Anna Kirche sowie bei Nina und Volker Müller für die alljährliche Bereitstellung des Weihnachtsbaumes sowie des Schmuckreisig für unseren Generation 65 + Tag ganz herzlich bedanken.


Michael Bender
Ortsbürgermeister und Sammlungsleiter