Weiterer Arbeitseinsatz am Gemeindehaus

Auch in der vergangenen Woche erfolgte wieder ein ehrenamtlicher Arbeitseinsatz am Gemeindehaus. Die Wanderfreunde Karbach haben die Holzüberdachung am Eingang zum Gemeindehaus und zum Kindergarten mit einem neuen Anstrich versehen, damit der gesamte Eingangsbereich im Hinblick auf die am 26.08.2017 stattfindende Einweihungsfeier wieder richtig "schick" aussieht.

Das Bild zeigt die fleißigen Helfer Helmut Mallmann, Helmut Karbach, Karl-Rudolf Hermanspahn, Heinz Heidtmann und Horst Bender bei denen ich mich ausdrücklich im Namen der Ortsgemeinde Karbach bedanken möchte. Ohne das ehrenamtliche Engagement während der ganzen Zeit der Baumaßnahme, wäre die Maßnahme für die Gemeinde alleine nur sehr schwerlich umsetzbar gewesen. Daher nochmals mein Dank an alle freiwilligen Helfer während der gesamten Bauzeit.

Wie bereits mitgeteilt, wollen wir die Fertigstellung der Erweiterung des Kindergartens / Gemeindehauses am 26. August 2017 mit einem Tag der offenen Tür feiern.

Damit die Einweihung auch ein schönes Fest für die Dorfgemeinschaft wird, bitte den Termin 26. August 2017 vormerken und im Kalender/Terminplaner "dick" markieren. Nähere Einzelheiten zum Ablauf werden noch im Rahmen eines Flyers an alle Haushalte verteilt.

Euer Michael Bender

Einweihung nach Umbau und Erweiterung des Kindergartens/Gemeindehauses am 26.08.2017

Vorankündigung

Einweihung nach Umbau und Erweiterung des Kindergartens/Gemeindehauses am 26.08.2017

Die Bauarbeiten für den Umbau und die Erweiterung des Kindergratens und unseres Gemeindehauses sind weitestgehend abgeschlossen, einige Restarbeiten bzw. Mängelbeseitigungen stehen noch an.

Die Fertigstellung wollen wir natürlich auch mit einer schönen Einweihung gebührend feiern.

Die offizielle Einweihung findet in Absprache mit dem Kindergarten, unseren örtlichen Vereine sowie den Zuschussgebern am Samstag, 26.08.2017 statt.

Bereits jetzt bedanke ich mich schon im voraus bei unseren Vereinen für die Unterstützung bei der Abwicklung dieses Festes.

Damit die Einweihung ein schönes Fest für die Dorfgemeinschaft wird, bitte den Termin 26. August 2017 vormerken und im Kalender/Terminplaner "dick" markieren.

Nähere Einzelheiten zum Ablauf werden noch im Rahmen eines Flyers an alle Haushalte verteilt.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

 

Weitere Arbeitseinsätze am Gemeindehaus

In der vergangenen Woche wurde wieder zahlreiche Arbeitseinsätze am Gemeindehaus/ Kindergarten absolviert, um vor der für den 26.08.2017 vorgesehenen Einweihung die Baumaßnahme auch tatsächlich fertigzustellen. So wurde der neu entstandene Platz vor dem Anbau in Eigenleistung befestigt, das entsprechende Pflaster verlegt. Desweiteren wurde die abgängigen Spielgeräte auf dem Spielplatz des Kindergarten demontiert, der Sockelputz wurde in Eigenleistung komplett angestrichen sowie der neugepflasterte Bereich an der neuen Toilettenanlage mit Mutterboden angefüllt.

Die beiden Bilder zeigen die fleißigen Helfer, bei denen ich mich ausdrücklich im Namen der Ortsgemeinde Karbach bedanken möchte. Ohne das ehrenamtliche Engagement während der gesamten Zeit der Baumaßnahme, wäre die Maßnahme für die Gemeinde alleine nur sehr schwerlich umsetzbar gewesen. Daher nochmals mein Dank an alle freiwilligen Helfer während der gesamten Bauzeit.

Auch in den kommenden 2 Wochen bis zur Einweihung werden noch einige Arbeiten in Eigenleistung zu verrichten sein.

So haben mir die Wanderfreunde Karbach bereits zugesagt, den Eingangsbereich zum Kindergarten und zum Gemeindehaus mit einem neuen Anstrich zu versehen, auch hierfür bereits meinen herzlichen Dank.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

Karbach Pilgerung nach Kamp-Bornhofen

Trotz sehr schlechtem Wetter über 80 Fußpilger nach Kamp-Bornhofen

Bei der alljährlichen Wallfahrt der Ortsgemeinde Karbach am St. Anna Tag machten sich 83 Fußpilger um 06:15 Uhr bei sehr schlechter Wetterprognose auf den Weg von Karbach nach Bornhofen. Bis zum Ausgang aus der Zeil ging es dann vom Wetter her noch gut, aber anschließend mussten die Pilger bis Bad Salzig dem teilweise starkem Regen und dem sehr böigen Wind trotzen. Erst auf dem Schiff nach Kamp ließ der Regen nach. Nach dem Hochamt um 10:00 Uhr in der Pilgerhalle und der Andacht um 13:00 Uhr machten sich dann sogar 40 Pilger auf den steilen Fußweg von der Anlegestelle in Bad Salzig zurück nach Karbach.

Nach einem abschließenden Gebet in der St. Anna Kirche in Karbach wurden diese Fußpilger von selbst gebackenem, frischem Kuchen und duftendem Kaffee im Proberaum des Musikvereins überrascht und für Ihre Anstrengungen belohnt.

Im Namen der Ortsgemeinde Karbach und natürlich ganz besonders im Namen von allen Fußpilgern möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei Sabine und Matthias Retz als "Organisatoren" dieser Überraschung sowie bei Ingrid Henrich für die fleißige Unterstützung der Beiden und den betriebenen Aufwand ganz herzlich bedanken.

Ebenso möchte ich mich bei allen Pilgern bedanken, die diese alte Tradition unserer Gemeinde Karbach weiter aufrechterhalten. Mitten in der Ferienzeit, bei ausgesprochen bescheidenen Wetterprognosen, an einem normalen Wochentag mit einer solch stattlichen Zahl einer alten Tradition folgend unterwegs zu sein, ist schon etwas besonderes und macht einen auch ein Stück weit sehr stolz.

Mein Dank gilt den Messdienern für die Mitgestaltung der hl. Messe in Bornhofen, unserem „Orga-Team“ Klaus Mallmann und Karl-Rudolf Hermanspahn sowie Helmut Busch für das Mulchen der "Zeil" und das Tragen des Prozessionskreuzes sowie bei allen anderen nicht namentlich Genannten, die sich um den reibungslosen Ablauf der Wallfahrt am St.-Anna-Tag kümmern.

Nicht zuletzt gilt mein Dank auch unserem Musikverein Karbach für die alljährliche musikalische Begleitung der Wallfahrt, der musikalischen Gestaltung des Hochamtes und der Andacht sowie für die Organisation der Getränkeverpflegung am Ausgang der "Zeil".

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters

Am Kirmesmontag (31.07.2017) findet keine Bürgermeister-Sprechstunde statt.

Am Montag, 07.08.2017 findet meine Sprechstunde wieder wie gewohnt in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Gemeindehaus statt.

Selbstverständlich stehe ich gerne auch für persönliche Gespräche außerhalb der o.g. Sprechzeiten zur Verfügung.

Telefonisch bin ich unter der Rufnummer 06747 / 5986930 zu erreichen.

Daneben besteht auch die Möglichkeit einer Terminvereinbarung per Mail, die entsprechende Mail-Adresse lautet:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister