Einwohnerinformation über die Sitzung des Gemeinderats am 22. November 2017

Öffentlicher Teil

Forstwirtschaftsplan 2018/2019

Nach intensiver Beratung beschloss der Ortsgemeinderat einstimmig, die Entscheidung vom 25.09.2017 zu modifizieren und die Kürzung der Umlage aufzuheben.

Ergänzungswahl des Rechnungsprüfungsausschusses

In offener Wahl wurde das Ratsmitglied Tobias Münnig zum Mitglied und Heinz Schmitt zum stellvertretenden Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss gewählt.

Jahresabschluss 2016

a) Feststellung des geprüften Jahresabschlusses für das Haushaltsjahr 2016

Der Ortsgemeinderat nahm den Schlussbericht zur Kenntnis und stellte den Jahresabschluss einstimmig fest.

b) Beschluss über die Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten

Der Ortsgemeinderat erteilte dem Ortsbürgermeister, dem Ersten Beigeordneten, dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Emmelshausen sowie den Beauftragten des Bürgermeisters einstimmig Entlastung.

Umbau und Erweiterung des Kindergartens/Dorfgemeinschaftshauses

a) Sachstandsbericht

Die Arbeiten zum Umbau und der Erweiterung des Kindergarten/Dorfgemeinschaftshaus sind weitgehend abgeschlossen.

b) Vergabe der Lieferung und Leistungen zur Handlauferhöhung Dachterrasse

Der Ortsgemeinderat beschloss eistimmig, den Auftrag für die Handlauferhöhung an die günstigste Bieterin zu vergeben.

Entwicklung Friedhofsgestaltung

Ein Ratsmitglied stellte eine zukunftsfähige Gestaltung des Friedhofs in einer ausführlichen Präsentation vor.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, weiterhin an einem zukunftsfähigen Konzept zur arbeiten und hierzu mögliche Varianten mit der Denkmalschutzbehörde abzustimmen.

Aufnahme eines Darlehens für die anfallenden Kosten Umbau und Erweiterung des Kindergarten/Dorfgemeinschaftshauses

Der Ortsgemeinderat beschloss einstimmig die Kreditaufnahme bei der KSK Rhein-Hunsrück.

 

Nichtöffentlicher Teil

Grundstücksangelegenheiten

Der Ortsgemeinderat diskutierte über diverse Grundstücksangelegenheiten.

Bekanntmachung der Ortsgemeinde Karbach über die

1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen werde ich dem Ortsgemeinderat bis zum 12.01.2018 zuleiten.

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung Emmelshausen, Rathausstraße, Emmelshausen, Zimmer 307, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus.
Die Einwohnerinnen und Einwohner von Karbach haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Rathausstraße 1, 56281 Emmelshausen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an Ortsbürgermeister Michael Bender, oder elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.


Karbach, 08.01.2018
Michael Bender, Ortsbürgermeister

Terminplan 2018/2019

Bitte merken Sie sich schon jetzt die einzelnen Termine vor und unterstützen Sie die Veranstaltungen unserer Vereine durch Ihren Besuch.

Weiterlesen...

Weihnachtsfest / Jahreswechsel

Der Abreißkalender ist schon wieder ganz schnell relativ dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zum neuen Jahr 2018. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen.

Dabei wird einem eigentlich erst so richtig bewusst, wie viele ehrenamtliche, freiwillige Helfer nötig sind, um den "Betrieb Gemeinde" aufrecht zu erhalten.

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich daher auch zum Anlass nehmen, um erneut und wieder einmal Danke zu sagen.

Danke an all die, die im Laufe des Jahres daran mitgewirkt haben, unsere Gemeinde Karbach zu verschönern und liebenswert zu gestalten, sei es durch Arbeitseinsätze am Gemeindetag, bei den vielfältigen anderen Arbeitseinsätzen am Gemeindehaus, Kindergarten, auf unserem Friedhof St. Quintin oder auch durch Sach- und Geldspenden.

Mein Dank gilt auch unseren Vereinen für Ihr vielfältiges Engagement, ohne die unser Leben einfach „ärmer“ wäre.

Nicht zuletzt danke ich auch den Mitgliedern des Gemeinderates für die gute Zusammenarbeit und für das Mitdenken, Mitwirken und Mitarbeiten für unser aller Karbach.

Ich wünsche allen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr 2018. Leider hat das vergangene Jahr wieder leidvoll gezeigt, dass unser aller wichtigstes Gut die Gesundheit ist von daher wünsche ich uns allen aber vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2018.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters

Am kommenden Montag, 18.12.2017 muss meine Sprechstunde leider ausfallen.

Selbstverständlich stehe ich gerne auch für persönliche Gespräche außerhalb der o.g. Sprechzeiten zur Verfügung.

Telefonisch bin ich unter der Rufnummer 06747 / 5986930 zu erreichen.

Daneben besteht auch die Möglichkeit einer Terminvereinbarung per Mail, die entsprechende Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Euer Michael Bender, Ortsbürgermeister